Life Consult Praxis
Achtsamkeitsbasierte Kognitive Seelsorge & Therapie (AKST)
Rational Emotive Verhaltenstherapie

Dr.phil. Hans-Arved Willberg
Sozial- und Verhaltenswissenschaftler,
Philosoph & Theologe
 
Meine Dienstleistungen
  • Coaching
  • Therapeutische Einzel- und Paarberatung
  •  
    AKST-Gruppentraining
    ab März 2019

    Ihre Vorteile
  • Beratungsbeginn ohne lange Wartezeiten
  • Seriöse, wissenschaftlich gut gegründete und anerkannte Methodik
  • Transparentes, zielorientiertes Vorgehen: Sie wissen, woran Sie sind!
  • Durchschnittlich sehr kurze Beratungsdauer mit hoher Effektivität
  • Kostensparende Trainingspakete
  • Termine am Abend sind möglich
  • Fünf Minuten zur S-Bahn (S1+11), unbegrenzte Parkmöglichkeiten
  • Mein oberstes Gebot: Den Klienten zuhören und sie ernst nehmen!
  • Unbedingte Achtung vor Ihrer weltanschaulichen & religiösen Einstellung
  • Bei Bedarf Hilfe für theologische oder philosophische Fragenstellungen
  • Mehr als 25jährige Erfahrung in Seelsorge, Beratung und Therapie
  • Achtsamkeits-Gruppentraing


  • Meine Methodik
    Ich arbeite überwiegend mit der Methodik der Rational-Emotiven Verhaltenstherapie (REVT). Die Prinzipien der REVT lassen sich hervorragend nicht nur in der Behandlung psychischer Störungen, sondern auch sehr effektiv in Seelsorge, Coaching, Konfliktmanagement, Sozialkompetenztraining und Paarberatung einsetzen.

    Auf der Grundlage meiner Dissertation Theorie der Kognitiven Seelsorge an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Friedrich-Schiller Universität Jena habe ich unter Verwendung der REVT als Kernmethodik die Achtsamkeitsbasierte Kognitive Seelsorge & Therapie (AKST) entwickelt.

    Teil dieses Kognitiv verhaltenstherapeutischen Verfahrens ist das Achtsamkeits-Gruppentraining zur Prävention und zur Förderung und Stabilisierung der seelischen Gesundheit.

    An meinem Institut für Seelsorgeausbildung (ISA) kann man sich übrigens auch für die AKST wie auch als auch im Christlichen Achtsamkeitstraining (CAT) ausbilden lassen.




               Letzte Änderung: 02.01.2019       Seitenanfang